Aktuell Bauwerke

Schloss Uhenfels für 1,55 Millionen versteigert

BAD URACH/REUTLINGEN. »Möchte jemand das Gebot erhöhen?« Der Rechtspfleger mit Nachnamen Werner klingt allmählich leicht verzweifelt. »So ein Schnäppchen kriegen Sie nie wieder!« Dienstagvormittag, am Amtsgericht Reutlingen läuft die Zwangsversteigerung des spätromantischen Schlösschens Uhenfels oberhalb Seeburgs. Die gesetzliche Mindestbietzeit von 30 Minuten neigt sich dem Ende zu. Genau 1,55 Millionen Euro stehen für das Schlösschen mit 205 Quadratmetern Wohnfläche auf 42 000 Quadratmeter-Grundstück samt Nebenbau und Zufahrtsweg im Raum. Geboten vom Frankfurter Rechtsanwalt Dr. Hans-Georg Fischer, der für die Immobiliengesellschaft Hocka Immo AG aus dem schweizerischen Zug auftritt.

Märchenhaft im Wald gelegen: Schloss Uhenfels oberhalb Seeburgs. GEA-ARCHIVFOTO: FINK
Märchenhaft im Wald gelegen: Schloss Uhenfels oberhalb Seeburgs. GEA-ARCHIVFOTO: FINK
Märchenhaft im Wald gelegen: Schloss Uhenfels oberhalb Seeburgs. GEA-ARCHIVFOTO: FINK

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen