Aktuell Neckar/Erms

Scheinwelt aus dem Computer

NÜRTINGEN/ SAN FRANCISCO. Karriere geht ungewöhnliche Wege. Auch bei Rainer Gombos aus Nürtingen. Er wollte »irgendetwas mit Design« machen, bewarb sich nach dem Abi an mehreren Schulen, wurde abgelehnt. 1995 landete er an der Filmakademie Ludwigsburg. Hier begann seine Glückssträhne. Heute, zehn Jahre später, arbeitet der 33-Jährige in der Orphanage in San Francisco, einem Unternehmen, das Effekte für Filme wie Charlie's Angels, Sea Biscuit oder Spy Kids 3D betreut. GEA-Redakteur Hans Jörg Conzelmann stellte ihm übers Internet Fragen.

Rainer Gombos am Arbeitsplatz: An seinem PC entstehen die phantastischen Figuren der Hollywood-Filme.
FOTO: PR
Rainer Gombos am Arbeitsplatz: An seinem PC entstehen die phantastischen Figuren der Hollywood-Filme. FOTO: PR
Rainer Gombos am Arbeitsplatz: An seinem PC entstehen die phantastischen Figuren der Hollywood-Filme. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen