Aktuell Kommunalpolitik

Reutlingen kreisfrei? Tübingen rückt in den Fokus

WANNWEIL. »Als ich vom Urlaub nach Hause kam, traf mich die Nachricht von einer möglichen Auskreisung Reutlingens wie ein Tritt von einem Pferd«, sagt Anette Rösch. Noch am Beginn dieser Woche, an ihrem ersten Arbeitstag, zeigte sich Wannweils Bürgermeisterin etwas fassungslos. Aber keineswegs sprachlos: »Wir hier in Wannweil sind ja jetzt schon in einer besonderen, nicht gerade guten Situation, am Rand zum Landkreises Tübingen, ohne andere selbstständige Gemeinden aus dem eigenen Kreis um uns herum.«

Die Kirche bleibt im Dorf, das ist sicher. Würde Reutlingen aus dem Landkreis Reutlingen rausgehen, wäre Wannweil – ebenso wie P
Die Kirche bleibt im Dorf, das ist sicher. Würde Reutlingen aus dem Landkreis Reutlingen rausgehen, wäre Wannweil – ebenso wie Pliezhausen und Walddorfhäslach – vom Rest-Kreis abgeschnitten. Foto: Norbert Leister
Die Kirche bleibt im Dorf, das ist sicher. Würde Reutlingen aus dem Landkreis Reutlingen rausgehen, wäre Wannweil – ebenso wie Pliezhausen und Walddorfhäslach – vom Rest-Kreis abgeschnitten.
Foto: Norbert Leister

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen