Aktuell Verkehr

Radverkehr: Die Unsicherheit ist (noch) groß

Schutzstreifen-Skeptikerin Lilli Reusch im Dialog über Verkehrssicherheit mit Hobbyradfahrer Robert Schmid

Lilli Reusch ist bekennende Autofahrerin. Ihr Sitznachbar im Gemeinderat Robert Schmid nutzt hingegen fast nur das Fahrrad. Er f
Lilli Reusch ist bekennende Autofahrerin. Ihr Sitznachbar im Gemeinderat Robert Schmid nutzt hingegen fast nur das Fahrrad. Er fühlt sich sicher auf dem Schutzstreifen. Brenzlig wird es für den Radler, wenn Autofahrer nicht einschätzen können, wie schnell er mit seinem Rennrad ist. Oder wenn ein Lkw auf den Schutzstreifen fährt. foto: krauth
Lilli Reusch ist bekennende Autofahrerin. Ihr Sitznachbar im Gemeinderat Robert Schmid nutzt hingegen fast nur das Fahrrad. Er fühlt sich sicher auf dem Schutzstreifen. Brenzlig wird es für den Radler, wenn Autofahrer nicht einschätzen können, wie schnell er mit seinem Rennrad ist. Oder wenn ein Lkw auf den Schutzstreifen fährt. foto: krauth

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen