Aktuell Leute

Metzinger Fallschirmspringer: Sein spezieller Traum vom Fliegen

METZINGEN. »Der Reiz ist der Freifall, die Schirmfahrt ist halt ganz nett. Ich will da nicht unnötig lang oben rumhängen, deshalb fliege ich viele Steilkurven und zügig runter.« Wer bei gutem Wetter in den Himmel über dem Flugplatz Bad Saulgau guckt, kann genau das beobachten: Wie sich der Metzinger Andreas Rittershofer in ungefähr 4 000 Metern Höhe kopfüber aus einem Flugzeug stürzt, mit 200 Stundenkilometern dem Grund entgegenrast und erst in 1 000 Metern darüber den Fallschirm zieht. Der 54-Jährige ist Lehrer für Informatik, Mathematik und Physik am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Metzingen, seine Leidenschaft gilt jedoch dem Skydiving.

Sturz aus dem Flugzeug aus 4000 Metern Höhe.  FOTO: PR
Sturz aus dem Flugzeug aus 4000 Metern Höhe. FOTO: PR
Sturz aus dem Flugzeug aus 4000 Metern Höhe. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen