Aktuell Flutschutz

Metzingen und Riederich gemeinsam gegen Hochwasser

Metzingen und Riederich haben eine große Mulde ermöglicht, die den Stettertbach an der B 312 bremsen soll

Spalier für die neue Flutmulde stehen (von links) Metzingens Oberbürgermeister Ulrich Fiedler, Projektleiter Marcel Wahl vom Reg
Spalier für die neue Flutmulde stehen (von links) Metzingens Oberbürgermeister Ulrich Fiedler, Projektleiter Marcel Wahl vom Regierungspräsidium Tübingen, Gerhard Linder und Alexander Bollheimer von der Stadtverwaltung Metzingen, Hans-Peter Braun vom Landratsamt Reutlingen und Riederichs Bürgermeister Tobias Pokrop. Foto: Markus Pfisterer
Spalier für die neue Flutmulde stehen (von links) Metzingens Oberbürgermeister Ulrich Fiedler, Projektleiter Marcel Wahl vom Regierungspräsidium Tübingen, Gerhard Linder und Alexander Bollheimer von der Stadtverwaltung Metzingen, Hans-Peter Braun vom Landratsamt Reutlingen und Riederichs Bürgermeister Tobias Pokrop.
Foto: Markus Pfisterer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen