Aktuell Fernsehen

Keine Fortsetzung für »Fuchs und Gans« in Bad Urach

BAD URACH. Das war's, nach 16 Folgen ist Schluss. Die ARD-Vorabendserie »Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans« wird nicht fortgesetzt. Wie der Uracher Bürgermeister Elmar Rebmann im Gemeinderat am Dienstagabend bekanntgegeben hat, hat er jetzt von der Produktionsfirma »Team Worx« erfahren, dass es keine zweite Staffel der Serie geben wird, die in und um Bad Urach - die Stadt hieß im Film auch so - gedreht wurde.

Peter Bongartz und Mira Bartuschek haben »Fuchs und Gans« – hier eine Probeszene auf dem Uracher Marktplatz – ein Gesicht gegebe
Peter Bongartz und Mira Bartuschek haben »Fuchs und Gans« – hier eine Probeszene auf dem Uracher Marktplatz – ein Gesicht gegeben. Nach 16 Folgen ist aber Schluss, die ARD führt die Serie, die Kurioses und Krimi vereint, nicht weiter. Foto: Andreas Fink
Peter Bongartz und Mira Bartuschek haben »Fuchs und Gans« – hier eine Probeszene auf dem Uracher Marktplatz – ein Gesicht gegeben. Nach 16 Folgen ist aber Schluss, die ARD führt die Serie, die Kurioses und Krimi vereint, nicht weiter.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen