Aktuell Neckar/Erms

»Ich kann keinem Kind etwas antun«

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Im Prozess um den Tod eines Babys geht es für die 28-jährige Angeklagte aus einer Reutlinger Kreisgemeinde um sehr viel. Entweder muss sie wegen Totschlags für viele Jahre hinter Gitter oder sie wird von der Schwurgerichtskammer des Tübinger Landgerichts freigesprochen. Zwischen diesen beiden Extremen liegen jedenfalls die Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen