Aktuell LEUTE

Für die Nachwelt erhalten

WANNWEIL. Der Weg zu Botho Wall-dorfs Arbeitsplatz führt in den Keller. Von den lichtdurchfluteten Gängen des Wannweiler Rathauses in den dunklen Untergrund. Dort am ehemaligen Ratstisch von 1939 sortiert und katalogisiert er ehrenamtlich das Gedächtnis der Gemeinde. Gelagert in großen Regalen, für die Nachwelt verpackt und registriert. »Alles, was nicht katalogisiert ist, ist nichts mehr wert« sagt Botho Walldorf.

Das Lagerbuch von 1712 ist eines der schönsten Stücke im Wannweiler Rathauskeller, sagt Botho Walldorf, der das Gemeindearchiv ehrenamtlich betreut. GEA-FOTO: WALDERICH
Das Lagerbuch von 1712 ist eines der schönsten Stücke im Wannweiler Rathauskeller, sagt Botho Walldorf, der das Gemeindearchiv ehrenamtlich betreut. GEA-FOTO: WALDERICH Foto: Irmgard Walderich
Das Lagerbuch von 1712 ist eines der schönsten Stücke im Wannweiler Rathauskeller, sagt Botho Walldorf, der das Gemeindearchiv ehrenamtlich betreut. GEA-FOTO: WALDERICH
Foto: Irmgard Walderich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen