Aktuell Freizeit

Eintrittspreise im Uracher Höhenfreibad steigen ab Mai

BAD URACH. Das Freibad ist den Urachern lieb und teuer. Lieb, weil es so schön ist wie nur ganz wenige – wie kein anderes in der Region, wie viele finden – und teuer: In den vergangenen Jahren hat die Stadt allein für die Neugestaltung des Kleinkinderbereichs und Spielplatzes 112 000 Euro ausgegeben, für die Erneuerung der großen Rutsche 86 000 Euro, für den Einbau neuer Umwälzpumpen 74 000 Euro, für die Sanierung des Kassen- und Umkleidebereichs 13 000 Euro, für Sanierungsarbeiten im Technikbereich rund 100 000 Euro.

Was für ein herrliches Wasserbad: Beim Fest zum 100-Jahr-Jubiläum der DLRG spritzten Kinder und Jugendliche um die Wette. ARCHIV
Was für ein herrliches Wasserbad: Beim Fest zum 100-Jahr-Jubiläum der DLRG spritzten Kinder und Jugendliche um die Wette. ARCHIVFOTO: CZESLA
Was für ein herrliches Wasserbad: Beim Fest zum 100-Jahr-Jubiläum der DLRG spritzten Kinder und Jugendliche um die Wette. ARCHIVFOTO: CZESLA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen