Aktuell Erdbeben

Dramatischer Appell, Nepal nicht zu vergessen

METZINGEN. Sie sitzt in ihrer Praxis in Metzingen und erzählt. Die Allgemeinmedizinerin Susanne Gaenslen-Blumberg berichtet von dem verheerenden Erdbeben am 25. April in Nepal, das sie in einem kleinen Dorf unterhalb des Mount Everest erlebt hat. Das 800-Einwohner-Örtchen Thame, 380 Kilometer Luftlinie nordöstlich der Hauptstadt Kathmandu, liegt mitten in dem Gebiet, von dem die ersten Nachrichten erst einige Tage nach der Katastrophe die Weltöffentlichkeit erreichten.

Zerstörung, soweit das Auge reicht: Nepal nach dem Erdbeben, das auch die Metzinger Ärztin Susanne Gaenslen-Blumberg miterlebte.
Zerstörung, soweit das Auge reicht: Nepal nach dem Erdbeben, das auch die Metzinger Ärztin Susanne Gaenslen-Blumberg miterlebte. FOTO: PR
Zerstörung, soweit das Auge reicht: Nepal nach dem Erdbeben, das auch die Metzinger Ärztin Susanne Gaenslen-Blumberg miterlebte. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen