Aktuell Prägung

Der Schlachthof als Heilige Kuh?

METZINGEN. Businessmen aus nah und fern sollen sich bis in zehn Jahren im neuen Hugo-Boss-Outlet einkleiden können, das auf dem einstigen Gaenslen-&-Völter-Areal in einem neu entwickelten Innenstadtviertel entstehen soll. Ein paar Hundert Meter entfernt liegt knapp außerhalb des Areals der städtische Schlachthof - vis-à-vis zu einem G-&-V-Grundstücksteil, auf dem sich die Grundstückseigentümerin Holy AG ein neues Hotel vorstellen könnte.

Die Mitarbeiter im Metzinger Schlachthof zerlegen jährlich rund 5 500 Schweine, Rinder und Kälber. GEA-FOTO: FINK
Die Mitarbeiter im Metzinger Schlachthof zerlegen jährlich rund 5 500 Schweine, Rinder und Kälber. Foto: Andreas Fink
Die Mitarbeiter im Metzinger Schlachthof zerlegen jährlich rund 5 500 Schweine, Rinder und Kälber.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen