Aktuell Architektur

Das Jahrhunderthaus: Ein Lebenswerk

Das Haus auf der Alb wäre ohne Hellmuth Kuby nicht das, was es jetzt ist. Unter der Regie des Nürtinger Architekten wurde es von 1989 bis 1992 aufwendig saniert und damit vor dem Abbruch gerettet. Kaufmanns-Erholungsheim, Kriegslazarett und Zentrum der Yogischen Flieger: Das Haus auf der Alb in Bad Urach verkörpert das 20. Jahrhundert wie kaum ein anderes Gebäude. Ein Gespräch mit Hellmuth Kuby über Architektur, Denkmalschutz und Geld

Morbid und ganz ohne Charme: "Das Haus auf der Alb hat nicht gut ausgesehen", sagt Architekt Hellmuth Kuby, "wir haben aber gese
Morbid und ganz ohne Charme: »Das Haus auf der Alb hat nicht gut ausgesehen«, sagt Architekt Hellmuth Kuby, »wir haben aber gesehen, dass die Substanz noch gut war.« Foto: Gea
Morbid und ganz ohne Charme: »Das Haus auf der Alb hat nicht gut ausgesehen«, sagt Architekt Hellmuth Kuby, »wir haben aber gesehen, dass die Substanz noch gut war.«
Foto: Gea

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen