Aktuell Infrastruktur

Brunnen untersucht: Trinkwasserversorgung in Pliezhausen sicher

Die Gemeinde Pliezhausen hat ihren Brunnen aus dem Jahr 1955 in der Neckaraue untersuchen lassen.

Pliezhausens Bauhof-Leiter Harry Nonnenmacher (links) erläutert Bürgermeister Christof Dold die Anzeigentafel im Trinkwasserbru
Pliezhausens Bauhof-Leiter Harry Nonnenmacher (links) erläutert Bürgermeister Christof Dold die Anzeigentafel im Trinkwasserbrunnen im Neckartal: »Links ist der Brunnen, da, wo wir jetzt gerade stehen. Wo ich hinzeige, wird das Wasser aufbereitet. Oben ist der Hochbehälter Reisach zu sehen, dort werden Eigenwasser und Bodenseewasser gemischt.« Im unteren Bild sind die Männer über dem eigentlichen Brunnen zu sehen. FOTOS: FINK Foto: Andreas Fink
Pliezhausens Bauhof-Leiter Harry Nonnenmacher (links) erläutert Bürgermeister Christof Dold die Anzeigentafel im Trinkwasserbrunnen im Neckartal: »Links ist der Brunnen, da, wo wir jetzt gerade stehen. Wo ich hinzeige, wird das Wasser aufbereitet. Oben ist der Hochbehälter Reisach zu sehen, dort werden Eigenwasser und Bodenseewasser gemischt.« Im unteren Bild sind die Männer über dem eigentlichen Brunnen zu sehen. FOTOS: FINK
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen