Aktuell INTERVIEW

Wolfgang Niedecken im Interview: Roman seines Lebens

KÖLN/REUTLINGEN. In Wolfgang Niedeckens Leben kreuzt sich so vieles. Kölner Verwurzelung und Sehnsucht nach Weite. Die Fabulierlust des Barden und der Bilderdrang des Künstlers. Berufung zur Musik und Verantwortung zum humanitären Engagement. In seiner mit Oliver Kobold geschriebenen Autobiografie hat der BAP-Sänger all diesen Kreuzungen nachgespürt und ihren Widerhall im Zeitgeschehen eingefangen. Bevor er im franz.K liest, hat Armin Knauer ihn zu BAP, Afrika und seinem Buch befragt.

Wolfgang Niedecken machte aus Kölsch eine Rock-Sprache. FOTO: TINA NIEDECKEN
Wolfgang Niedecken machte aus Kölsch eine Rock-Sprache. FOTO: TINA NIEDECKEN
Wolfgang Niedecken machte aus Kölsch eine Rock-Sprache. FOTO: TINA NIEDECKEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen