Aktuell Kultur

»Sie waren gut zu mir«

Die beiden besten Schauspieler Amerikas endlich vereint in einem Film! Robert De Niro (65) und Al Pacino (68) spielten zwar bereits Hauptrollen in »Der Pate 2« (1974), hatten aber nicht eine gemeinsame Szene. Erst für »Heat« (1996) setzten sie sich für einen einzigen Dialog gemeinsam an den Tisch. Doch nun ist es dem Regisseur Jon Avnet gelungen, beide als alternde Polizisten für den Thriller »Kurzer Prozess ­ Righteous Kill« zu verpflichten. Pacino und De Niro agieren als beste Kumpels, um in den eigenen Reihen einem Serienmörder auf die Schliche zu kommen. Und der Zuschauer kann zum Schluss entscheiden, wer von beiden nun tatsächlich der größere Schauspieler ist. Eine schwere Wahl. Markus Tschiedert sprach in Los Angeles mit Jon Avnet (59), der Klassiker wie »Grüne Tomaten« und »Red Corner« drehte.

Robert De Niro und Al Pacino (von rechts) spielen in »Kurzer Prozess ­ Righteous Kill« zwei alternde Polizisten. FOTO: PR
Robert De Niro und Al Pacino (von rechts) spielen in »Kurzer Prozess ­ Righteous Kill« zwei alternde Polizisten. FOTO: PR
Robert De Niro und Al Pacino (von rechts) spielen in »Kurzer Prozess ­ Righteous Kill« zwei alternde Polizisten. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen