Aktuell Kultur

»Rubens-Pilgerweg« durch Wien

WIEN. Zu einer Großausstellung mit hundert Gemälden des flämischen Barockmeisters Peter Paul Rubens (1577 bis 1640) haben sich drei Wiener Museen zusammengeschlossen. Der »Rubens-Pilgerweg«, wie Kurator Johann Kräftner die außergewöhnliche Ausstellung bezeichnete, führt vom Liechtenstein Museum über das Kunsthistorische Museum zur Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste. Die drei Häuser kündigen unter dem Titel »Rubens in Wien. Drei Museen. 100 Gemälde« die »größte Rubens-Schau der Welt« an. Die Ausstellung ist bis zum 27. Februar zu sehen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen