Aktuell Kultur

Rebellische Hühner siegen

LOS ANGELES. Das texanische Country-Trio Dixie Chicks hat bei der diesjährigen Grammy-Verleihung ein großes Comeback gefeiert. Die Band erhielt am Sonntagabend in Los Angeles gleich fünf der begehrten Musikpreise, unter anderem für die Single und den Song des Jahres sowie für das beste Country-Album. Die drei Sängerinnen waren 2003 von der Bildfläche verschwunden, nachdem sie US-Präsident George W. Bush wegen des Irak-Kriegs scharf angegriffen hatten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen