Aktuell Kultur

Popstar mit Stradivari

STUTTGART. Er gilt als der Beckham der Klassik-Szene. Der 27-jährige David Garrett ist erstens ziemlich hübsch. Und zweitens kann er auch noch was: Geige spielen nämlich. Lässig schlurft er in der Stuttgarter Liederhalle auf die Bühne. Und wer sich fürs abendliche Konzert extra schick gemacht hat, blickt ein wenig beschämt auf seinen feinen Zwirn herab. Denn Mister Garrett, Deutschamerikaner und Absolvent der berühmten Juilliard School in New York, trägt Schlabberjeans, T-Shirt und dicke Silberketten. Ein Model, das seine unbezahlbare Stradivari so lässig in den Händen hält wie einst Jimi Hendrix seine Stratocaster.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen