Aktuell Kultur

Pop im Zeitalter der Reizüberflutung

NEUHAUSEN OB ECK. Stars, Sensationen und echte Headliner fehlten in diesem Jahr beim Southside-Festival in Neuhausen ob Eck, dem größten Alternative-Rock-Spektakel Süddeutschlands. Den Fans war's egal. Sie tanzten ausgelassen zur Musik der Arctic Monkeys, der Strokes, Apocalyptica oder Wir sind Helden und am Sonntag sogar zum Regen als ein stürmisches Gewitter übers Gelände fegte und fast dafür sorgte, dass das Festival vorzeitig abgebrochen werden musste.

In bester Stimmung: Die 40 000 Fans beim dreitägigen Southside-Festival auf dem ehemaligen Flugplatz in Neuhausen ob Eck bei Tut
In bester Stimmung: Die 40 000 Fans beim dreitägigen Southside-Festival auf dem ehemaligen Flugplatz in Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen. FOTO: GUNTHER REINHARDT
In bester Stimmung: Die 40 000 Fans beim dreitägigen Southside-Festival auf dem ehemaligen Flugplatz in Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen. FOTO: GUNTHER REINHARDT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen