Aktuell Kultur

Nah dran an der alten Welt

Die Welt des Verbrechens hat Michael Mann (im Bild unten links, mit Johnny Depp) seit jeher begeistert. In den 70er-Jahren schrieb er Drehbücher für Krimiserien wie »Starsky & Hutch« und »Vegas«. Seinen Durchbruch als Regisseur erlebte er 1981 mit »Der Einzelgänger«. In seinem Meisterwerk »Heat« hat er zum ersten Mal die beiden Schauspieler Al Pacino und Robert deNiro gemeinsam vor die Kamera gebracht. Zuletzt wärmte er »Miami Vice« fürs Kino wieder auf. Mit »Public Enemies« über den Schwerverbrecher John Dillinger hofft er nun auf einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere. Markus Tschiedert sprach mit dem 66 Jahre alten Regisseur.

Regisseur Michael Mann im Interview über seinen neuen Film »Public Enemies«. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen