Aktuell Biografie

Konstantin Wecker: »Poesie ist auch Widerstand«

STUTTGART. Jungen Leuten rate er, Tagebuch zu schreiben, sagt Konstantin Wecker. »Weil man sich schreibend selbst entdecken kann.« Das hat der Musiker mit seinem Buch »Das ganze schrecklich schöne Leben« (Gütersloher Verlagshaus) nun zum wiederholten Mal getan. Sich selbst schreibend entdeckt, hinterfragt und zuletzt festgestellt: Viele Dinge sieht er heute anders, als noch vor zehn Jahren.

Konstantin Wecker hat viele Geschichten zu erzählen.
Konstantin Wecker hat viele Geschichten zu erzählen. FOTO: STEEN
Konstantin Wecker hat viele Geschichten zu erzählen. FOTO: STEEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen