Aktuell Eclat-Festival

Gitarristen in der Klangwolke beim Eclat-Festival

STUTTGART. Vollgepackt war das Programm dieses Eclat-Festivals für Neue Musik. Allein am Samstag, dem dritten Tag des Festivals, waren vier Konzerte geboten, die die drei roten Fäden dieser Großveranstaltung wiedererkennen ließen: den Aufbruch von Räumen, eine Rückbesinnung auf musikalische Wurzeln und das Erforschen von Klängen.

Das Aleph-Gitarrenquartett hatte mit Stücken von Moreno Bull und Marko Nikodijevic keine leichte Aufgabe. FOTO: PR
Das Aleph-Gitarrenquartett hatte mit Stücken von Moreno Bull und Marko Nikodijevic keine leichte Aufgabe. FOTO: PR
Das Aleph-Gitarrenquartett hatte mit Stücken von Moreno Bull und Marko Nikodijevic keine leichte Aufgabe. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen