Aktuell Ausstellung

Francis Bacon in Stuttgart: Käfig der Verletzlichkeit

STUTTGART. Francis Bacons Werke muss man sich leisten können. Die Staatsgalerie Stuttgart kann dies nicht. Nicht mehr. Ausgehend von dem einzigen Gemälde, das sich in der Stuttgarter Sammlung befindet, »Schimpanse« aus dem Jahr 1955, hat das Kunsthaus eine Ausstellung auf die Beine gestellt, deren Versicherungswert alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt: 1,5 Milliarden Euro beträgt der Buchwert.

Francis Bacon: »Porträt Isabel Rawsthorne, auf einer Straße in Soho stehend«, 1967, Öl auf Leinwand (Ausschnitt). FOTO: THE ESTA
Francis Bacon: »Porträt Isabel Rawsthorne, auf einer Straße in Soho stehend«, 1967, Öl auf Leinwand (Ausschnitt). FOTO: THE ESTATE OF FRANCIS BACON
Francis Bacon: »Porträt Isabel Rawsthorne, auf einer Straße in Soho stehend«, 1967, Öl auf Leinwand (Ausschnitt). FOTO: THE ESTATE OF FRANCIS BACON

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen