Aktuell Kultur

Fliederlikör von Madame Astrid

UNGERSHEIM. Zur Begrüßung klappern die Störche. Fast auf jedem Dach thront ein Storchennest, in dem Jungvögel ihren erstaunlich sacht landenden Eltern gierig die Schnäbel entgegenrecken. Im Dorf vor dem Museum sind diese über den Fußballplatz gestakst, wo sie im Rasen nach Nahrung für ihre Brut stocherten. Im Ecomusée d'Alsace (Freilichtmuseum des Elsass) in Ungersheim bei Mulhouse scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Hier hat sich zur Idylle verdichtet, was einst für die Menschen harte Wirklichkeit war: Das Leben in engen Stuben mit dem Vieh unter einem Dach, ohne Strom und fließend Wasser, aber in einer Umwelt, die auch den Störchen Raum gab.

Astrid Rottenflug (links) und ihre Assistentin Vanessa Dillig backen im Ecomusée Holunderküchle.
FOTO: LANG

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen