Aktuell Kultur

Fernöstlicher Ballett-Zirkus

STUTTGART. Eine Primaballerina, die ihrem Partner auf dem Kopf tanzt, fast fehlerfreie Jongleure, ein atemberaubend Salto springender Junge, Rhönrad-Choreografien, Trampolinturnen, Schlangenmenschen - was man an diesem Abend bestaunen konnte, hatte mit herkömmlichem Ballett wenig zu tun. Dennoch diente es der Darstellung eines anspruchsvollen Ballettklassikers, nämlich Tschaikowskys »Schwanensee«. Die chinesische Artistentruppe »Guangdong« präsentierte das Werk unter dem Titel »Swan Lake« am Freitag vor 4 200 Zuschauern in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen