Aktuell Kultur

Eine neue Generation

PARIS. Franz Ackermann in Lyon, Reims und Toulouse, Tim Eitel und Daniel Richter in Nîmes: Deutschlands Künstler sind in Frankreich derzeit äußerst gefragt. "Die deutschen Künstler erneuern sich ständig. Sie sind sehr innovativ", erklärte Jean-Marc Bustamante, Organisator des Kunstfestivals "Printemps de septembre" in Toulouse, das bis zum 16. Oktober dauert. Neben Fred Tomaselli, Cindy Sherman und David Reed werden auch Werke der Deutschen Franz Ackermann, Gerhard Merz und Björn Dahlem gezeigt. Der 1974 geborene Dahlem war im Jahr 2004 der Preisträger des mit 125 00 Euro dotierten "Piepenbrock Förderpreis für Skulptur".

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen