Aktuell Premiere in Stuttgart

Ein Tanz auf dem Vulkan im Stuttgarter Alten Schauspielhaus

STUTTGART. So brisant, so politisch war das Alte Schauspielhaus in Stuttgart seit Jahren nicht: Was sich wie eine nette Revue aus den wilden Zwanzigern anlässt, klagt vehement die neue Ultrarechte an, vor allem deren Kulturpolitik. Manfred Langners »Ein Tanz auf dem Vulkan« zeigt mit bissigem Witz und erschreckender Klarheit die Parallelen zwischen heute und damals, zwischen unserem postfaktischen, Facebook-aufgehetzten Zeitalter und dem Deutschland vor 100 Jahren. So gut, dass es einem immer wieder kalt den Rücken herunterläuft.

Wer wird denn hier mit Wäsche wedeln: Gideon Rapp und Ensemble. FOTO: HAYMANN
Wer wird denn hier mit Wäsche wedeln: Gideon Rapp und Ensemble. FOTO: HAYMANN
Wer wird denn hier mit Wäsche wedeln: Gideon Rapp und Ensemble. FOTO: HAYMANN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen