Aktuell Bayreuther Festspiele

Ein Kramladen voller Ideen

BAYREUTH. Selten dürfte ein Regisseur sein Publikum im ehrwürdigen Festspielhaus auf dem Grünen Hügel so provoziert haben wie Frank Castorf. Zum einen stieß seine krause Inszenierung von Wagners berühmtem Opern-Vierteiler »Der Ring des Nibelungen« viele Besucher vor den Kopf.

Das schicke Bühnenbild aus dem alten Berlin – in dieser Szene im 50er-Jahre-Stil mit Isetta-Mobil – konnte die Besucher nicht tr
Das schicke Bühnenbild aus dem alten Berlin – in dieser Szene im 50er-Jahre-Stil mit Isetta-Mobil – konnte die Besucher nicht trösten: Hier schäkert Allison Oakes als Gutrune mit Lance Ryan als Held Siegfried. FOTO: BAYREUTHER FESTSPIELE/ENRICO NAWRATH
Das schicke Bühnenbild aus dem alten Berlin – in dieser Szene im 50er-Jahre-Stil mit Isetta-Mobil – konnte die Besucher nicht trösten: Hier schäkert Allison Oakes als Gutrune mit Lance Ryan als Held Siegfried. FOTO: BAYREUTHER FESTSPIELE/ENRICO NAWRATH

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen