Aktuell Kunst

Die irre Jagd nach der Ware Kunst

Düsseldorf (dpa) - Es war eine Riesenblamage für die Kunstwelt: Jahrelang hat der ehemalige Hippie Wolfgang Beltracchi den Markt mit Fälschungen von Avantgarde-Künstlern übers Ohr gehauen. Im Oktober wurde er in einem spektakulären Prozess vom Landgericht Köln zu sechs Jahren Haft verurteilt. Millionen-Beträge hatten Galerien und Auktionshäuser mit den gefälschten Werken von Max Ernst, Max Pechstein oder Heinrich Campendonk erzielt.

Die gefälschten Bilder "La Mer" (l-r) von Max Ernst, "Frauenportait mit Hut" von Kees van Dongen und "Frauenakt, Liegender (w
Die gefälschten Bilder »La Mer« (l-r) von Max Ernst, »Frauenportait mit Hut« von Kees van Dongen und »Frauenakt, Liegender (weiblicher) Akt mit Katze« von Max Pechstein in Berlin im Landeskriminalamt. Foto: Jens Kalaene
Die gefälschten Bilder »La Mer« (l-r) von Max Ernst, »Frauenportait mit Hut« von Kees van Dongen und »Frauenakt, Liegender (weiblicher) Akt mit Katze« von Max Pechstein in Berlin im Landeskriminalamt. Foto: Jens Kalaene

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen