Aktuell Ausstellung

Die dünne Haut des Lebens

Corona, Klima, Artensterben: »Critical Zones« am ZKM untersucht die Erde als Netzwerk von Krisenherden

Mit ihren aus vielen Kleinteilen und Projektionen zusammengesetzten Installationen, die im Raum zu schweben scheinen, beeindruck
Mit ihren aus vielen Kleinteilen und Projektionen zusammengesetzten Installationen, die im Raum zu schweben scheinen, beeindruckt die US-Amerikanerin Sarah Sze. Hier ihre Arbeit »Flash Point (Timekeeper)«. FOTO: SARAH SZE/ ZKM/SIEBERT
Mit ihren aus vielen Kleinteilen und Projektionen zusammengesetzten Installationen, die im Raum zu schweben scheinen, beeindruckt die US-Amerikanerin Sarah Sze. Hier ihre Arbeit »Flash Point (Timekeeper)«. FOTO: SARAH SZE/ ZKM/SIEBERT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen