Aktuell Kultur

Bregenzer Festspiele zeigen 2013 Mozarts »Zauberflöte«

BREGENZ. Die Bregenzer Festspiele setzen im kommenden Jahr auf Altbewährtes: Wolfgang Amadeus Mozarts »Die Zauberflöte« werde ab 2013 auf der Seebühne gezeigt, teilte die Festspielleitung am Donnerstag mit. Die Märchenoper - die zuletzt in den Jahren 1985 und 1986 in Bregenz zu sehen war - verbinde eine Liebesgeschichte mit den großen Fragen der Aufklärung und bezaubere mit einer Musik zwischen munteren Melodien und Liebesarien. Premiere ist am 17. Juli, die Regie führt Festspielintendant David Pountney.

Die Bregenzer Festspiele sind für prächtige Inszenierungen bekannt.
Die Bregenzer Festspiele sind für prächtige Inszenierungen bekannt (Archivfoto). Foto: AP
Die Bregenzer Festspiele sind für prächtige Inszenierungen bekannt (Archivfoto).
Foto: AP

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen