Aktuell Ausstellung

Aktionskünstler Georg Winter: Von jedem Projekt ein Druck

REUTLINGEN. Georg Winter ist im Brotberuf Professor für Bildhauerei/Public Art an der Kunsthochschule in Saarbrücken. In seinem Künstlerdasein ist er Kampfsportler, Filmer, Krötenforscher, Rettungsschwimmer, Medientheoretiker oder Zigarrenfabrikant und bringt mit diesen Betätigungen produktive Unruhe in die Köpfe seiner Zeitgenossen. Gestern, bei der Vorbesichtigung seiner Ausstellung im Spendhaus, die am Abend eröffnet wurde, hat er viel vom »performativen Aspekt« seiner Arbeiten gesprochen. Wie sich seine Kunst aus sozialen Bezügen speist, um sie zu hinterfragen.

Georg Winter zwischen seinen Holschnitten »Zigarettenfabrik vorher« und »Zigarettenfabrik nachher«. GEA-FOTO: CAN
Georg Winter zwischen seinen Holschnitten »Zigarettenfabrik vorher« und »Zigarettenfabrik nachher«. Foto: Monique Cantre
Georg Winter zwischen seinen Holschnitten »Zigarettenfabrik vorher« und »Zigarettenfabrik nachher«.
Foto: Monique Cantre

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen