Aktuell Vergangenheitsbewältigung

28 Fälle von möglicher NS-Raubkunst im Südwesten

STUTTGART. Im Südwesten liegen zahlreiche Anträge auf Rückgabe von NS-Raubkunst vor. An den vier betroffenen staatlichen Museen im Südwesten sind aktuell 28 Restitutionsverfahren anhängig, wie Kunstministerin Theresia Bauer (Grüne) in Stuttgart auf dpa-Anfrage mitteilte. »Wir haben eine historische Verantwortung, Kulturgüter, die den Verfolgten des Naziregimes entzogen wurden, zurückzugeben.« Bei den Anträgen geht es um die Klärung der Frage einer möglichen Herausgabe von Kulturgütern an die Erben früherer jüdischer Eigentümer.

Millionenfacher Mord, Vertreibung und auch Kunstraub - die Verbrechen der Nationalsozialisten gegen die Juden dürfen nie in Verg
Millionenfacher Mord, Vertreibung und auch Kunstraub - die Verbrechen der Nationalsozialisten gegen die Juden dürfen nie in Vergessenheit geraten. Foto: dpa
Millionenfacher Mord, Vertreibung und auch Kunstraub - die Verbrechen der Nationalsozialisten gegen die Juden dürfen nie in Vergessenheit geraten.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen