Aktuell Garten

Zu Besuch bei den Mössinger Rosenflüsterern

MÖSSINGEN. Müll liegt hier, ziemlich viel sogar. 25 Meter hoch türmt sich der Unrat. Darüber eine Schicht Bauaushub. Darauf wiederum liegt eine Schicht bester Gartenerde aus der Mössinger Stadtgärtnerei. Sie ist Grundlage für das Paradies, das Hartmut und Sibylle Gaebele seit den Neunzigerjahren auf der ehemaligen Kreis-Mülldeponie haben wachsen lassen. Jetzt, zur Zeit der Rosenblüte, führen sie wieder Besucher durch den Rosenpark am Nehrener Gässle.

Rosenpark in Mössingen
Park-Idylle auf der alten Deponie. Der Mössinger Rosenpark steht gerade in voller Blüte. Foto: Brigitte Gisel
Park-Idylle auf der alten Deponie. Der Mössinger Rosenpark steht gerade in voller Blüte.
Foto: Brigitte Gisel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen