Aktuell Jubiläum

Was Talheim am Albtrauf ausmacht

MÖSSINGEN-TALHEIM. Wer die pittoresken Fotos sieht und nicht ohnehin schon dort wohnt, der liebäugelt rasch damit, dort hinzuziehen: In der Festschrift zum 1 250-jährigen Bestehen von Talheim sind zahlreiche Bilder von dem Mössinger Teilort zu sehen. Diese wurde erst kürzlich an alle Talheimer Haushalte verteilt, wird nun nochmals nachgedruckt. Die liebliche Lage des Dorfs in der Talaue greift auch Ortsvorsteher Gottlob Heller in seinem Grußwort zu Beginn auf. Bilder von allen Jahreszeiten, von allerhand Blumen auf den Wiesen und im Wald, Ziegen und Kühe auf der Weide, Streuobstwiesen, die sich im Herbst golden färben – hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein.

Ansicht von Talheim auf einer alten Karte: Da die Gebäude der Andeckschule hier noch ganz neu sind, stammt sie wohl aus dem Jahr
Ansicht von Talheim auf einer alten Karte: Da die Gebäude der Andeckschule hier noch ganz neu sind, stammt sie wohl aus dem Jahr 1967. Der Ort war noch deutllich kleiner. GEA-REPRO
Ansicht von Talheim auf einer alten Karte: Da die Gebäude der Andeckschule hier noch ganz neu sind, stammt sie wohl aus dem Jahr 1967. Der Ort war noch deutllich kleiner. GEA-REPRO

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen