Aktuell Kreis Tübingen

»Viel Motivation für Alma Mater«

TÜBINGEN. Er war der erste Vorsitzende des Universitätsrats in Tübingen, er ist prompt neun Jahre geblieben, Tilman Todenhöfer wird aber in diesem Herbst den Vorsitz räumen und einem anderen Platz machen. Bis zur Wahl eines Nachfolgers wird Todenhöfer, 65, Feuerwehr spielen, inszwischen hat er auch zusammen mit der Unispitze dafür gesorgt, dass in das Gremium Unirat die Tübinger Forscherin Christiane Nüsslein-Volhard, der langjährige Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft Ernst-Ludwig Winnacker und der Rektor der Uni Basel, Antonio Loprieno gewählt wurden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen