Aktuell Kultur

Verbindende Liebe zum Schattenspiel

DETTENHAUSEN. Auf einem Tisch in ihrem Zimmer stand die Urne mit der Asche ihres Mannes, eingerahmt von einem Foto des Verstorbenen und einem Foto ihres besten Freundes, dem Filmemacher Charles Renoir. Ihr letztes Lebensjahr verbrachte Lotte Reiniger, »die Meisterin des Scherenschnitts«, bei Alfred und Helga Happ in Dettenhausen. Ihnen ist es auch zu verdanken, dass das Werk der Ausnahme-Künstlerin nicht in ihrer Geburtsstadt Berlin oder in London zu sehen ist, wo Lotte Reiniger 30 Jahre lang lebte, sondern in Tübingen.

Helga und Alfred Happ mit einer Figur aus der Mozartoper »Don Giovanni«.
Helga und Alfred Happ mit einer Figur aus der Mozartoper »Don Giovanni«. Foto: Ines Stöhr
Helga und Alfred Happ mit einer Figur aus der Mozartoper »Don Giovanni«.
Foto: Ines Stöhr

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen