Aktuell Kreis Tübingen

Unfall in der Fahrschule

TÜBINGEN. Bei einer Fahrstunde auf dem Motorrad ist eine 17-Jährige aus Reutlingen am Samstag auf der B 28 zwischen Reutlingen und Tübingen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war eine Autofahrerin aus Münsingen um 10.40 Uhr aus dem Parkplatz an der B 28 kurz nach der Auffahrt Kusterdingen auf die Schnellstraße gefahren, ohne auf die junge Frau mit ihrem Fahrzeug zu achten. Der Fahrlehrer, der dem Motorrad folgte, forderte die Fahrschülerin über Funk zur Notbremsung auf. Dabei wich die junge Frau nach links aus, wo sie aber von der Fahrbahn abkam und gegen die Mittelleitplanke prallte. Dabei wurde sie so schwer verletzt, dass sie stationär in eine Tübinger Klinik aufgenommen werden musste. Auto und Motorrad berührten sich nicht. Am Motorrad entstanden 3 000 Euro Sachschaden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, wobei es zu kleinen Behinderungen kam. (a)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen