Aktuell Tierschutz

Tierschutz: Freiheit für Falken in Mössingen

MÖSSINGEN. Eine schön gelegene Wiese hinter dem Mössinger Vogelschutzzentrum wird zum symbolträchtigen Ort der Freiheit. Alexander Bonde, Landesminister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, darf aus einer Box drei aufgepäppelte junge Turmfalken in die Freiheit entlassen. Ein Pulk von Medienvertretern hält das Spektakel in Bildern fest. Der aus Stuttgart angereiste Minister ist auch für Naturschutz zuständig.

Alexander Bonde (links), Landesminister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, besucht das Nabu-Vogelschutzzentrum in Mössin
Alexander Bonde (links), Landesminister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, besucht das Nabu-Vogelschutzzentrum in Mössingen, das seit 20 Jahren besteht. Zusammen mit Zentrumsleiter Daniel Schmidt-Rothmund (Mitte) und Uwe Prietzel (rechts), Geschäftsführer des Nabu-Landesverbands, entlässt er drei junge Turmfalken in die Freiheit und sieht sich in Volieren und Futterräumen um. Foto: Michael Merkle
Alexander Bonde (links), Landesminister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, besucht das Nabu-Vogelschutzzentrum in Mössingen, das seit 20 Jahren besteht. Zusammen mit Zentrumsleiter Daniel Schmidt-Rothmund (Mitte) und Uwe Prietzel (rechts), Geschäftsführer des Nabu-Landesverbands, entlässt er drei junge Turmfalken in die Freiheit und sieht sich in Volieren und Futterräumen um.
Foto: Michael Merkle

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen