Aktuell Telefonseelsorge

Telefonseelsorge: Viele Anrufer sind einsam

TÜBINGEN. Er war seit Monaten arbeitslos, ging aber weiterhin jeden Morgen aus dem Haus und verbrachte den Tag auf einer Parkbank, damit die Familie nichts merkte. Als der Winter kam, war er so verzweifelt, dass er bei der Telefonseelsorge anrief. Ute von Querfurth, seit Jahresbeginn Leiterin der Telefonseelsorge Neckar-Alb mit Sitz in Tübingen, kann sich noch gut an den Fall erinnern. Im Gespräch mit dem Mann fragte sie, warum er die Situation verheimlichte. Er erkannte, dass es nicht daran lag, wie andere ihn sehen, sondern wie er sich selbst sah.

Ute von Querfurth hat Anfang des Jahres die Leitung der Telefonseelsorge Neckar-Alb mit Sitz in Tübingen übernommen.  GEA-FOTO:
Ute von Querfurth hat Anfang des Jahres die Leitung der Telefonseelsorge Neckar-Alb mit Sitz in Tübingen übernommen. Foto: Ines Stöhr
Ute von Querfurth hat Anfang des Jahres die Leitung der Telefonseelsorge Neckar-Alb mit Sitz in Tübingen übernommen.
Foto: Ines Stöhr

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen