Aktuell Kreis Tübingen

Tübinger Milchwerk: Im Wettbewerb unterlegen

TÜBINGEN. Der Käse ist gegessen. Das Aus für das Tübinger Milchwerk in der Rappstraße ist beschlossene Sache. So will es die Konzernmutter Allgäuland aus Wangen. Bis zum Ende des Jahres wird es nach dem Willen der Großmolkerei die kleine Tübinger Milchproduktion noch geben, dann soll Schluss sein mit der Biomilch aus der braunen Glasflasche. »Unsere kleine Molkerei« heißt die Produktlinie, deren Fortbestand nun unklar ist »Die Nachfrage nach Flaschenmilch lässt nach«, bedauert Harald Kurz, Chef im Tübinger Werk.

Der Käse ist lukrativ, die Bio-Milch aus der Linie »Unsere kleine Molkerei« tut sich im Wettbewerb nicht leicht. Das Tübinger Mi

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen