Aktuell Konflikt

Streit um Pflegekind: Jugendamt will Tübinger Familie Vormundschaft entziehen

Ein Ehepaar aus einer Tübinger Teilgemeinde nimmt vor rund drei Jahren einen kleinen Pflegesohn bei sich auf. Dieser ist seit seiner Geburt schwer behindert. Nun soll den Pflegeeltern die Vormundschaft wieder entzogen werden - das zuständige Jugendamt aus Stolberg (Nordrhein-Westfalen) hält sie für untauglich. Die Eltern haben daraufhin mehr als 30 eidesstattliche Erklärungen von Personen aus ihrem Umfeld gesammelt, die beweisen sollen, dass sie bestens geeignet sind. Was hat zu diesem enormen Zerwürfnis mit dem Jugendamt geführt? Und wer hat Recht? Eine Spurensuche.

Ein Junge umarmt eine Frau
Manchmal muss das Jugendamt in Familien eingreifen. Foto: Stoatphoto/Adobe Stock
Manchmal muss das Jugendamt in Familien eingreifen.
Foto: Stoatphoto/Adobe Stock

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen