Logo
Aktuell Kriminalität

Stadtverwaltung warnt vor falschen Anrufen bei Tübinger Unternehmen

Telefon
Ein Mann hält einen Telefonhörer. Foto: dpa/Weigel
Ein Mann hält einen Telefonhörer.
Foto: dpa/Weigel

TÜBINGEN. In den vergangenen Tagen haben mehrere Tübinger Betriebe Anrufe erhalten, die angeblich im Auftrag der Universitätsstadt Tübingen erfolgen. Das teilte die Stadtverwaltung nun mit. Den Unternehmerinnen und Unternehmern sei in den Anrufen nahegelegt worden, sich auf einer Online-Plattform namens »Tübingen rocks« zu präsentieren. »Mit dieser Plattform haben weder wir noch der Handel- und Gewerbeverein oder das Portal tuemarkt.de etwas zu tun«, betont Thorsten Flink, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen mbH (WIT). 

Laut Impressum steckt hinter »Tübingen rocks« eine Aktiengesellschaft mit Sitz in der Schweiz und in Belize. Die Anrufe erfolgen von einer Telefonnummer in Achern mit der Vorwahl 07841. Die Stadtverwaltung empfiehlt allen Betrieben und Selbstständigen, die Anrufe von »Tübingen rocks« erhalten, das Gespräch abzubrechen, und behält sich rechtliche Schritte vor. (pm)