Aktuell Streuobst

Spritziges Getränk von der Obstwiese

GOMARINGEN.Den Gomaringer Apfelsaft gibt es schon lange. Jetzt bekommt er einen süffigen Bruder: Most aus dem Obst der Wiesen im Wiesaz- und Steinlachtal. Frisch und spritzig wird der »Steinlachtäler« sein, damit er »nicht mehr so tot im Glas drinnen liegt«, sagt Günter Letz vom Gomaringer Obst- und Gartenbauverein. Abgefüllt wird er in einer Halbliterflasche. »Das ist die Menge, die auf einmal getrunken werden kann«, fügt Willy Junger hinzu.

Die drei Initiatoren für den Steinlachtäler Most: Willy Junger, Angela Hammer und Günter Letz (von links).
Die drei Initiatoren für den Steinlachtäler Most: Willy Junger, Angela Hammer und Günter Letz (von links). Foto: Irmgard Walderich
Die drei Initiatoren für den Steinlachtäler Most: Willy Junger, Angela Hammer und Günter Letz (von links).
Foto: Irmgard Walderich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen