Aktuell Forschung

Sehen wir uns so, wie wir sind?

TÜBINGEN. Von jedem von uns gibt es Fotos, von denen wir wünschten, sie wären nie entstanden. Wir finden uns darauf vielleicht zu dick oder die Kleidung sitzt nicht – wir bevorzugen jene Bilder, die uns vorteilhaft erscheinen lassen. Nur unter bestimmten Bedingungen akzeptieren wir uns so, wie wir sind. Doch welche Kleidungsstücke erscheinen uns besonders schmeichelhaft? Und welche Farben haben einen Einfluss darauf, wie wir unser Körpergewicht wahrnehmen? Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik sind diesen Fragen nun auf den Grund gegangen.

Zu dick, zu dünn? Nur unter bestimmten Bedingungen akzeptieren wir unser tatsächliches Erscheinungsbild.  BILD: IVELINA PIRYANKO
Zu dick, zu dünn? Nur unter bestimmten Bedingungen akzeptieren wir unser tatsächliches Erscheinungsbild. BILD: IVELINA PIRYANKOVA/MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR BIOLOGISCHE KYBERNETIK
Zu dick, zu dünn? Nur unter bestimmten Bedingungen akzeptieren wir unser tatsächliches Erscheinungsbild. BILD: IVELINA PIRYANKOVA/MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR BIOLOGISCHE KYBERNETIK

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 4 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen