Aktuell Engagement

Rotary-Club unterstützt Jugendprojekte

TÜBINGEN. Gute Stimmung im Untergeschoss des Wildermuth-Gymnasiums: Rund zwei Dutzend Pennäler mixen Cocktails und saugen sie genüsslich durchs Röhrchen. Sie haben gerade einen Crash-Kurs zum Barkeeper beziehungsweise zur Barmaid absolviert. Ob gerührt oder geschüttelt – alle Cocktails sind ohne Alkohol. Gute Laune gibt’s eben auch mit Nullprozentigem. Das lernen die Jugendlichen im Kooperationsprojekt Trink:Bar, das von der Fachabteilung Jugendarbeit der Stadt Tübingen, der Stadtjugendpflege Mössingen, dem Kreisjugendring Tübingen und der Stadt Rottenburg organisiert wird.

Spende für Trink:Bar und Internetmentoren: Das Bild zeigt Wildermuth-Gymnasiasten, Projektmitarbeiter, städtische Angestellte, T
Spende für Trink:Bar und Internetmentoren: Das Bild zeigt Wildermuth-Gymnasiasten, Projektmitarbeiter, städtische Angestellte, Tübingens Sozial-Bürgermeister Michael Lucke sowie vom Rotary-Club Tübingen/Reutlingen-Nord Bernd Brau und Wolfram Grupp. Foto: Martin Schreier
Spende für Trink:Bar und Internetmentoren: Das Bild zeigt Wildermuth-Gymnasiasten, Projektmitarbeiter, städtische Angestellte, Tübingens Sozial-Bürgermeister Michael Lucke sowie vom Rotary-Club Tübingen/Reutlingen-Nord Bernd Brau und Wolfram Grupp.
Foto: Martin Schreier

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen