Aktuell Kreis Tübingen

Raphael Kappeler war der Schnellste

DUSSLINGEN. Vielleicht lag's an der Hitze, dass nur so wenige Zuschauer beim Zieleinlauf des inzwischen 17. Dußlinger Hanneslelauf dabei waren - vermutlich zog so mancher das schattige Festzelt vor. Die rund 500 Athleten jedenfalls bekamen das Wetter auf dem 10,1 Kilometer langen Parcours vor allem bei den steilen Passagen im Rammert zu spüren. Etliche gaben auf, bei zwei von ihnen mussten die Helfer des DRK eingreifen, für einen Läufer wurde vorsichtshalber der Rettungswagen gerufen. Es passiere immer wieder, dass sich Läufer übernähmen, erklärte Freddy Conzelmann. »Aber so, wie die trainiert sind, erholen die sich auch bald wieder.« Conzelmann ist Chef der Läufer und Walker der Sportfreunde Dußlingen und organisierte den Lauf gemeinsam mit Simon Prichystahl.

Der Hanneslelauf ist in Dußlingen inzwischen eine Institution. Entsprechend groß ist das Starterfeld.
FOTO: PETRAT
Der Hanneslelauf ist in Dußlingen inzwischen eine Institution. Entsprechend groß ist das Starterfeld. FOTO: PETRAT
Der Hanneslelauf ist in Dußlingen inzwischen eine Institution. Entsprechend groß ist das Starterfeld. FOTO: PETRAT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen