Aktuell Frauentag

Quellen für weibliche Power in Tübingen

TÜBINGEN. Für die Frauenbewegung sind Frauenbuchläden wichtige Vernetzungspunkte. In den 1970er-Jahren schossen sie wie Pilze aus dem Boden, heute muss man sie in Deutschland mit der Lupe suchen. Doch für viele Frauen sind sie noch immer Orte der Begegnung.

Nicola Poppe (links) und Kornelia Wagenblast in Tübingen.  FOTO: DPA
Nicola Poppe (links) und Kornelia Wagenblast in Tübingen. Foto: dpa
Nicola Poppe (links) und Kornelia Wagenblast in Tübingen.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen