Aktuell Kreis Tübingen

Pfauen-Wirt schließt Lokal

TÜBINGEN. Der Tübinger Pfauen-Wirt und erfolgreiche Kläger gegen das Rauchverbot ist Berichten zufolge pleite. Weil er seine Pacht nicht mehr bezahlen konnte, musste Uli Neu das Traditionslokal in der Tübinger Innenstadt aufgeben. Seit Sonntag sei das Lokal bereits geschlossen. Dem Amtsgericht Tübingen liegt bislang allerdings kein Insolvenzantrag vor. »Das Rauchverbot war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte«, sagte Thomas Weiskirchner, Neus Anwalt, mit Blick auf die Gründe für die Finanzprobleme. Anwalt und Wirt waren zunächst nicht zu erreichen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen